Schokolade zum Frühstück :)

Um ehrlich zu sein, das Leben hier ist im Moment nicht allzu spannend.

Ich arbeite jetzt von Mo bis Fr 7:30am bis 10:30am und 1:30pm bis 7:30pm, manchmal arbeite ich auch mehr. Zudem kommt noch 9,5 Std am So hinzu. Das heißt, es bleibt nicht viel Zeit für anderes. Die Arbeitszeiten erscheinen vielleicht unvorteilhaft, aber ich kann so Stunden und Geld machen. Ich hab mir vorgenommen so schnell wie möglich so viel wie möglich zu sparen. 10000$ sind mein Ziel. Trotzdem mache ich weiterhin die Dinge die mir Spaß machen.

Gestern hatte ich meinen freien Tag und geplant mit Max, meinem Boss aus dem Geschäft in dem ich Sonntags arbeite, Frühstücken zu gehen. Spontan bin ich mit Max bei Max Brenner gelandet – in einer ‚Schokoladenbar‘. [tscopper from=“image“ id=“,1790,1792,1795″] Man bekommt alles mögliche an Schokolade dort. Es ist super lecker! Wir hatten zwei verschiedene Sorten von heißer Trinkschokolade [tscopper from=“image“ id=“,1794″] und bestellten dazu eine Art Schokomuffin gefüllt mit flüssiger Schokolade und Eis.  [tscopper from=“image“ id=“,1796,1797,1798″] Letzteres hatten sie vergessen zu servieren, so bekamen wir zwei kleine Schälchen extra Schokolade gratis dazu :)! Einfach alles Schoooooooooookiiiiiii!!! Danach schlenderten wir ein wenig durch Newtown, in dem Vorort von Sydney, in dem wir waren. Wir landeten in einem tollen Robustholzmöbelgeschäft und sinnierten herum. [tscopper from=“image“ id=“,1801,1803″] Wunderschöne Möbel!!! Dann immer noch Essgelüste, gabs Burger Fuel. Super Burger, in NZ überall zu finden, für Max unbekannt und überraschend lecker. [tscopper from=“image“ id=“,1807″] Wir waren so voll gefuttert und machten uns dann auch bald auf den Weg zu Max nach Hause. Wir hatten noch einen sehr lustigen und verfressenen Tag.

Ich hoffe euch gehts gut!?!?!

1 Kommentar

    • Verena H on 20. März 2011 at 17:59

    OHHH so schöne Bilder.
    Und ich wil auch Schoki zum Frühstück… 😀
    Ich hoffe du hast Spaß trotz der ganzen arbeitn.
    Fühl dich gedrückt! :-*

Schreibe einen Kommentar